Von P. K. Sczepanek


Airbus erhält Rekordauftrag aus Indonesien



Pobieranie 0.98 Mb.
Strona5/33
Data29.04.2016
Rozmiar0.98 Mb.
1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   33

Airbus erhält Rekordauftrag aus Indonesien


Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat den größten Auftrag seiner Geschichte erhalten: Die EADS-Tochter soll der indonesischen Billigfluglinie Lion Air 234 Maschinen aus der Familie A320 liefern. Das gab Airbus-Chef Fabrice Brégier in Paris bekannt.

Der Vertrag mit Lion Air wurde im Beisein von Frankreichs Präsident François Hollande im Élysée-Palast unterzeichnet. Der Auftrag sei "der größte für Airbus sowohl was die Zahl der Maschinen als auch das Gesamtvolumen angeht", so Hollande. Nach den Listenpreisen umfasst die Order zusammen gut 24 Milliarden Dollar (etwa 18,4 Milliarden Euro). Allerdings sind in der Branche erhebliche Rabatte üblich.


Fragen & Antworten: Steht eine Staatspleite bevor?


Berlin (dpa) - Mit allen Mitteln will Zypern gegen die Staatspleite kämpfen. Noch werden die Banken durch Notkredite der Europäischen Währungshüter gestützt. Die EZB warnt aber, ein Rettungsprogramm müsse schnell her, die Zeit wird knapp. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Zypern-Krise. - http://www.gmx.net/themen/finanzen/euro-krise/38a9xjm-fragen-antworten-staatspleite#.A1000281

Zypern-Krise - http://www.tagesschau.de/wirtschaft/zypern-hilfspaket126.html

Mit Kirche und Putin gegen die Pleite


Nach dem Nein des zyprischen Parlaments zu der Sonderabgabe sucht Zypern nach Wegen aus der drohenden Staatspleite. Nun könnte die orthodoxe Kirche des Landes in die Bresche springen. Sie hat angeboten, dem Staat ihr gesamtes Vermögen zur Verfügung zu stellen. Zudem ruhen die Hoffnungen auf Moskau. [mehr]

Film


Zypern-Krise - Mit Kirche und Putin gegen die Pleite

Nach dem Scheitern des EU-Rettungsplans für Zypern hat die orthodoxe Kirche des Landes der Regierung Hilfe angeboten. Die Kirche stelle ihr Vermögen dem Staat zur Verfügung, erklärte Erzbischof Chrysostomos II. nach einem Gespräch mit Präsident Nikos Anastasiades.

Zugleich versucht die Führung in Nikosia, Russland bei einem Ausweg aus der drohenden zyprischen Staatspleite einzubinden.

Finanzminister Michael Sarris hält sich derzeit zu Gesprächen in Moskau auf, bei denen es um eine Verlängerung eines existierenden Kredits im Volumen von 2,5 Milliarden Euro um fünf Jahre sowie um einen Zinsnachlass geht. Er hoffe, dass noch im Laufe des Tages eine Vereinbarung über einen Kredit aus Russland getroffen werden könne, sagte Sarris. Nach einem ersten Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Anton Siluanow sagte er, es gebe noch keine Entscheidung, die Gespräche gingen weiter. "Wir hatten eine sehr ehrliche Diskussion, wir haben unterstrichen, wie schwierig die Lage ist", sagte er. Es habe noch keine Angebote gegeben, er sei aber "zufrieden mit einem guten Auftakt".

Film….

Gestern hatte Staatspräsident Nikos Anastasiades nur wenige Minuten nach der gescheiterten Abstimmung mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin telefoniert. Das Gespräch habe etwa 30 Minuten gedauert und die Finanzbeziehungen beider Staaten betroffen.



Das Staatsfernsehen (RIK) berichtete, beide hätten sich auf ein Treffen geeinigt. Ein Termin wurde aber nicht genannt. Russische Unternehmen haben aus Steuergründen Milliardensummen nach Zypern transferiert.

Wie kreditwürdig sind welche Staaten? Die Ratings der Euro-Staaten im Überblick. [mehr]

Wie die Nachrichtenagentur dpa aus Kreisen der Regierung und der Zentralbank Zyperns erfuhr, bleiben die zyprischen Banken voraussichtlich bis kommenden Dienstag geschlossen. Zudem solle es für unbestimmte Zeit Einschränkungen für Überweisungen ins Ausland geben.

Film


  • Zypern und Russland verhandeln über mögliche Lösungen
    tagesschau 15.00 Uhr, 20.03.2013 [Udo Lielischkies, ARD Moskau]

  • Download der Videodatei .

Wir bieten dieses Video in folgenden Formaten zum Download an:

Technische Details einblenden



Hinweis: Falls die Videodatei beim Klicken nicht automatisch gespeichert wird können Sie mit der rechten Maustaste klicken und "Ziel speichern unter ..." auswählen.

  • SPD: "Das Zypern-Desaster trägt Merkels Handschrift".

  • Zyperns Parlament lehnt Zwangsabgabe ab.

  • Zypern verhandelt mit Russland [Udo Lielischkies, ARD Moskau].

  • Kann Russland Zypern helfen? [E. Hartbrich-Albring, ARD Moskau].

  • Weltatlas: Zypern [Flash|HTML]

SPD kritisiert Bundesregierung

"Das Zypern-Desaster trägt Merkels Handschrift"


Die SPD macht Kanzlerin Merkel für die Zypern-Krise mitverantwortlich: Ein "eklatanter politischer Fehler" sei die Zwangsabgabe für Sparer gewesen, kritisiert SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück. Parteichef Gabriel spricht von einem Desaster. Bundesregierung und EU betonen, das Hilfsangebot an Zypern bestehe weiter. [mehr]

  • Zyperns Parlament lehnt Zwangsabgabe ab.

  • Zypern verhandelt mit Russland [Udo Lielischkies, ARD Moskau].

  • Kann Russland Zypern helfen? [E. Hartbrich-Albring, ARD Moskau]

ZvD===Zentralrat der vertriebenen Deutschen===

Der freie demokratische Dachverband der deutschen Vertriebenen

70327 Stuttgart Kilianstr.8 Tel:07552 408479 Deutsche Bank 4918371 BLZ 600 700 70

E-Mail zentralratdervertriebenen@gmx.de Weltnetz: www.zentralratdervertriebenen.de

Mit der Wahl des neuen Papstes Franziskus I, soll die römisch-katholische Kirche nun eine Kirche der Armen, der Verfolgten und derer werden, die bisher Opfer alter Machenschaften wurden.

Machenschaften, die bis hin zum Versuch reichten, die Kirche fast vollständig „polonisieren“ zu können.

Der ZvD, der noch kurz vor der „Kapitulation“ des deutsche Papstes

Benedikt XVI, mit einer Petition an den Vatikan, auf die unhaltbare Zustände im Hinblick auf die noch immer ungeheilten Massenaustreibungen nach Zweiten Weltkrieg hingewiesen hat, wird diese Petition nun auch dem neuen Papst vorlegen.

Armut heißt im christlichen Sinne nicht nur Mangel an materiellen Werten sondern bezieht sich besonders auf die -Armut der geschundenen Seelen- die Rassisten, Chauvinisten und Mordbuben auch im christlichen Gewande, ihren eigenen Brüdern und Schwestern zugefügt und zugleich materiellen Nutzen aus diesen Untaten gezogen haben.


Dabei handelt es sich um Verbrechen die auf der Basis kollektiver Schuldzuweisungen an Menschen begangen wurden, deren Lebensweg nicht selten von weitaus mehr Menschlichkeit, Nächstenliebe, Mut zur Wahrhaftigkeit und Redlichkeit gezeichnet war, als mancher ihrer „Richter“ jemals fähig war auch nur im Traum zu erleben.

Dazu kann eine „Welt-Kirche der Opfer“, wollte sie glaubwürdig sein, nicht schweigen und die von der Barbarei einer weltlicher Politik zu verarmten Seelen gemachten Opfer, die bis zum Tode darunter leiden müssen von den Gräbern ihrer Vorfahren, von der gottgewollten Heimaterde, von ihrer Kultur ihrer Geschichte und nicht zuletzt sogar von ihren Gotteshäusern und ihrem eigenen Hab und Gut und damit von allen christlichen Werten gewaltsam getrennt worden zu sein.


Barbarei kann nicht christlich sein, daran ändert auch nichts, mit der

„Haltet den Dieb Methode“, Christen zu Mittätern machen und das Erinnerungsvermögen der Menschheit ausschalten zu wollen.


Herbert Jeschioro März 2013

STERN:


http://www.stern.de/panorama/weltweite-stern-umfrage-was-wir-uns-von-papst-franziskus-wuenschen-1985542.html


Pobieranie 0.98 Mb.

1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   33




©absta.pl 2020
wyślij wiadomość

    Strona główna